Ines Doleschal; © Burkhard Huckestein
Burkhard Huckestein
Bild: Burkhard Huckestein Download (mp3, 43 MB)

Frauen im Kunstbetrieb - Vom Malweib zur Quotenkünstlerin

Katrin Heise im Gespräch mit der Malerin Ines Doleschal

"Vom Malweib zur Quotenkünstlerin" – so war ein Artikel überschrieben, mit dem Ines Doleschal auf die Schwierigkeiten von Frauen im Kunstbetrieb hinwies. Irgendwann, als sie Besuchergruppen durch die Alte Nationalgalerie führte, hatte sie gemerkt, dass sie selten über Malerinnen sprechen konnte, weil Künstlerinnen kaum in den Ausstellungen vertreten waren. Selbst gerade auf dem Weg sich als Malerin zu etablieren, machte sie die Erkenntnis wütend.

Ines Doleschal engagiert sich für die Sichtbarkeit von Künstlerinnen u.a. mit dem von ihr mitgegründeten Bündnis "fair share". Es geht darum, die Öffentlichkeit zu sensibilisieren, aber auch ganz konkret z. B. bei Stipendienaufenthalten Kinder mitbringen zu dürfen. Gerade beim Thema Mutterschaft und Künstlerinnendasein gibt es auch heftigen Gegenwind von weiblicher Seite. Im Gespräch mit Katrin Heise geht es um den Kampf der Künstlerinnen um Anerkennung, aber auch um die Zeit, die Ines Doleschal neben dem Engagement der eigenen Kunst widmen kann.

Musikliste 12.09.2021 19:03 Das Gespräch

Vom Malweib zur Quotenkünstlerin - Katrin Heise im Gespräch mit der Malerin Ines Doleschal

Tonträger Werk Zeit
Sony ClassicalLC 06868Best.Nr Fanny Mendelssohn-Hensel
"September" aus "Das Jahr" Lauma Skride (Klavier)
03:35
LC 08748Best.Nr Arnold Schönberg
"Am Strande" aus 2 Lieder op 14 Konrad Jarnot (Bariton), Urs Liska (Klavier)
02:25
RCA Records LabelLC 00316Best.Nr 88691963182 Franz Schubert
"Ungarische Melodie" D817 Olga Scheps (Klavier)
03:56