Der Morgen; © rbbKultur
Bild: Konstantin Tönnies

- Neuer Debatten-Podcast: "Der Zweite Gedanke"

Ein Gespräch mit Natascha Freundel

Die Corona-Krise verändert unsere Innenstädte: Geschäfte stehen leer; wer noch Arbeit hat, erledigt sie häufiger zu Hause; wer unterwegs ist, nimmt eher das Rad oder Auto als Bus und Bahn. Welche Risiken, aber auch welche Chancen birgt diese Situation für das Wohnen und Miteinander in der Stadt? Um diese Fragen geht es in der ersten Folge unseres neuen Debatten-Podcasts "Der Zweite Gedanke", heute Abend um 19 Uhr auf rbbKultur. Ein Gespräch mit Natascha Freundel, die für "Stadt trotz Corona" mit der Stadtentwicklerin Cordelia Polinna und dem Architekten Matthias Sauerbruch debattiert hat.