Der Morgen; © rbbKultur
Bild: dpa/Rod Lamkey

Konservative wird Nachfolgerin von Ruth Bader Ginsburg - Trump nominiert umstrittene Richterin

Ein Kommentar von Sebastian Hesse.

US-Präsident Trump hat die konservative Richterin Amy Coney Barrett kurz vor der Präsidentschaftswahl für den Obersten Gerichtshof nominiert. Die 48-Jährige soll Nachfolgerin der verstorbenen liberalen Richterin Ruth Bader Ginsburg werden. Die konservativen Richter am Supreme Court hätten damit künftig eine Mehrheit von sechs zu drei Sitzen.

Die Zustimmung des von den Republikanern dominierten Senats gilt als sicher. Die Demokraten lehnen es ab, dass Trump seine Kandidatin noch vor der Präsidentschaftswahl am 3. November vom Senat bestätigen lassen will.

Die Katholikin Barrett gilt unter anderem als Abtreibungsgegnerin. Und ist daher umstritten. Ein Kommentar von Sebastian Hesse aus dem ARD-Studio Washington.