Der Morgen; © rbbKultur
Bild: Deutsche Grammophon

Gespielt von Daniel Barenboim - Neue Aufnahme: Ludwig van Beethoven - Sämtliche Klaviersonaten

Eine Kritik von Kai Luehrs-Kaiser

Zum bereits vierten Male spielt Daniel Barenboim alle 32 Klaviersonaten von Beethoven ein (zuzuglüch der Diabelli-Variationen). Sogar bei der Deutschen Grammophon existiert schon ein früherer Zyklus. Hinzu kommen hier (in dieser 13 CD-Box) sechs Sonaten, aufgenommen von Barenboim 1958.

Dass der demnächst 78-Jährige den Vergleich mit sich selber nicht scheut, gibt bereits Rätsel auf, findet Kai Luehrs-Kaiser.

Ludwig van Beethoven: Sämtliche Klaviersonaten (1-32) | Diabelli-Variationen op. 120
Daniel Barenboim, Klavier
Label: Deutsche Grammophon, 2020
Bestellnummer: DG 483 9320