Komische Oper Berlin: Die Großherzogin von Gerolstein; hier: Tom Erik Lie (Die Großherzogin); © Monika Rittershaus
rbbKultur
Bild: Monika Rittershaus Download (mp3, 4 MB)

Komische Oper Berlin - Jacques Offenbach: Die Großherzogin von Gerolstein

Eine Rezension von Kai-Luehrs Kaisers

Trotz Kulturlockdown: Die Komische Oper bringt Barrie Koskys Inszenierung von "Die Großherzogin von Gerolstein" noch zur Premiere. Jacques Offenbachs Oper wurde 1867 uraufgeführt. Sie ist ein Spiel um Geschlechterrollen und Etikette, in dessen Zentrum die resolute Großherzogin steht, hier verkörpert von zwei Männern. Kai Luehrs-Kaiser war für uns bei der Premiere.