Der Morgen; © rbbKultur
Bild: Alexander Farnsworth/dpa

Kultur und Corona - Kultur in Israel in Pandemie-Zeiten

Tim Aßmann berichtet aus Tel Aviv

Nur langsam lockert Israel die Einschränkungen des zweiten Lockdowns, der im September begann. Da hatte sich der Kulturbetrieb im Land noch lange nicht von den Folgen des ersten Lockdowns erholt und nun steht immer noch alles weitgehend still. Von der Politik im Land fühlen sich die Kulturschaffenden überwiegend allein gelassen. Aus Tel Aviv berichtet Tim Aßmann.