Der Morgen; © rbbKultur
Bild: Siedler

Historische Zusammenhänge und individuelle Geschichten - Andreas Kossert: "Flucht. Eine Menschheitsgeschichte"

Tomas Fitzel über das Sachbuch

"Jeder kann morgen Flüchtling sein" – so heißt das Auftaktkapitel von Andreas Kosserts aktuellem Buch. Darin stellt der Historiker Fluchtbewegungen des frühen 21. Jahrhunderts in einen großen geschichtlichen Zusammenhang und macht individuelle Geschichten hinter der Projektionsfläche "Flüchtlinge" sichtbar. Für seine Arbeit ist er gerade mit dem Sachbuchpreis des NDR ausgezeichnet worden. Tomas Fitzel hat mit Andreas Kossert über sein Buch "Flucht. Eine Menschheitsgeschichte" gesprochen.

 

Andreas Kossert: "Flucht. Eine Menschheitsgeschichte"
Siedler Verlag, 2020
432 Seiten
ISBN: 978-3-8275-0091-5
25,00 Euro

Mehr