Der Morgen; © rbbKultur
Bild: rbbKultur

- rbb-Film: "Eltern, Kinder, Stasihaft"

Gespräch mit dem Filmemacher Jürgen Haase

Mehr als 250.000 Menschen waren in der DDR aus politischen Gründen inhaftiert. Viele davon hatten Kinder. Die RBB-Fernseh-Dokumentation "Eltern, Kind, Stasihaft" erzählt von den Schicksalen der Kinder, die durch die meist überraschende Verhaftung Vater oder Mutter – oder sogar beide Elternteile verloren haben. Manche der Kinder kamen ins Heim oder zu wechselnden Pflegeeltern. Jürgen Haase ist der Autor des Films und erzählt auf rbbKultur über die Spätfolgen für diese Kinder.