Der Morgen; © rbbKultur
Bild: dpa/akg-images

- "Das Stadtschloss sollte abgebaut werden"

Ein Gespräch mit Noa K. Ha, Stadtforscherin und Expertin für Dekolonisierung

Heute ist es soweit: Das Humboldt Forum im wiedererrichteten Berliner Schloss wird eröffnet – nun, zumindest teilweise und digital. Endlich!, jubeln die einen. Doch seit Jahren gibt es auch harsche Kritik an diesem Vorzeigeprojekt an einem der nobelsten Plätze mitten im Zentrum Berlins. Ein großer Teil der Objekte, die im Humboldt Forum gezeigt werden sollen, kam während der deutschen Kolonialzeit nach Berlin.

Für Kritiker gelten das Schloss und das Museum, das darin Weltkulturen zur Schau stellen möchte, als das Symbol des Kolonialismus schlechthin. Darüber sprechen wir jetzt mit Noa K. Ha, sie ist Stadtforscherin und Expertin für Dekolonisierung.