Lorena Handschin und Enno Trebs proben am Deutschen Theater für das Stück "Woyzeck Interrupted". (Bild: rbb)
rbbKultur
Bild: rbb Download (mp3, 4 MB)

Stream-Premiere am 19.12. - "Woyzeck interrupted" am Deutschen Theater

Eine Rezension von Barbara Behrendt

Die Theater werden erfinderisch, ja, sie müssen erfinderisch werden, wenn sie in den Zeiten von für Besucher geschlossener Häuser dennoch ein Publikum erreichen wollen. Das "Deutsche Theater" Berlin zum Beispiel hat nicht nur Streaming-Angebote, sondern hat mit Thomas Manns "Zauberberg" einen eigene filmische Bearbeitung gestemmt, die von etwa 10.000 Menschen gesehen wurde. Ein Erfolg in schweren Zeiten. Nun macht sich das DT an etwas Neues: Das Projekt heißt: "Woyzeck Interrupted", hatte digital am Wochenende Premiere und Barbara Behrendt war dabei.