Verena Keßler: Die Gespenster von Demmin © Hanser Literaturverlage
rbbKultur
Bild: Hanser Literaturverlage

- Verena Keßler: "Die Gespenster von Demmin"

Rezension von Anne-Dore Krohn

Ende des Zweiten Weltkriegs fand in Demmin der größte Massensuizid der deutschen Geschichte statt - aus Angst vor der Roten Armee. In dieser Kleinstadt in Vorpommern lässt Verena Keßler ihre Hauptprotagonistin Larry erwachsen werden. Zwischen den Geistern der Vergangenheit. Unsere Literaturkritikerin Anne-Dore Krohn stellt das Debüt "Die Gespenter von Demmin" von Verena Keßler vor.