Der Morgen; © rbbKultur
Bild: dtv

- Katherine Applegate: "Endling. Die Suche beginnt"

Ein Beitrag von Sarah Hartl

Die amerikanische Jugendbuchautorin Katherine Applegate schreibt ihre Romane oft aus der Perspektive nicht-menschlicher Erzähler wie einem Gorilla in "Der unvergleichliche Ivan" oder einer alten Eiche in "Baum der Wünsche". Ihr neuester Roman "Endling" ist der Auftakt zu einer Fantasytrilogie über die Bedrohung der Arten, erzählt aus Sicht eines vom Aussterben bedrohten hundeähnlichen Wesens. Sarah Hartl hat ihn gelesen.