Der Morgen; © rbbKultur
Bild: Sebastian Gollnow/dpa

Wikipedia muss diverser werden - 20 Jahre Wikipedia - Internet-Enzyklopädie steht vor neuen Herausforderungen

Ein Beitrag von Leonhard Dobusch

Es ist eine Erfolgsgeschichte: Am 15. Januar 2001, also genau vor 20 Jahren, ging die neue Web-Enzyklopädie "WIKIPEDIA" an den Start. Das Internet-basierte Lexikon "WIKIPEDIA" versammelt ein unglaubliche Fülle an Weltwissen, das kostenlos und frei zugänglich ist, und von einer Gemeinschaft von Nutzern erstellt und gepflegt wird.

Von Schüler*innen über Journalist*innen oder Forscher*innen - fast jeder nutzt dieses Werkzeug täglich. Doch es scheint auch nach 20 Jahren immer noch eine Männerdomäne zu sein. Zwar gibt es keine verlässlichen Zahlen, doch es wird geschätzt, dass 90% der Einträge von Männern geschrieben werden. Und daran gibt es Kritik.

Der Universitätsprofessor Leonhard Dobusch lehrt in Innbruck und beschäftigt sich auch mit dem Phänomen "Wikipedia".