Donald Trump © pa/AP Photo/Gerald Herber
rbbKultur
Bild: pa/AP Photo/Gerald Herber

Donald Trump und seine Sprache - Der Fake-News-Mann geht

Ein Beitrag von Ulrike Schneider

"Fake news", "tremendous success", "sleepy Joe" – Donald Trump hat in seiner Amtszeit Sprache auf seine ganz eigene Art benutzt und damit manipuliert. Die Linguisten Dr. Ulrike Schneider und Dr. Matthias Eitelmann von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz haben dazu geforscht und ein Buch herausgegeben.

Im rbbKultur-Interview erläutert Ulrike Schneider die sprachlichen Tricks, mit denen der scheidende Präsident seine Anhänger gewonnen und die Gesellschaft gespalten hat.

Mehr