Turit Fröbe, Architekturhistorikerin und Urbanistin; © Philip Birau
rbbKultur
Bild: Philip Birau

Welche ist Ihre liebste Bausünde? - Stadtplanung und Bausünden

Im Gespräch mit der Architektin Turit Fröbe

Unter Stadtplanung stellt man sich gut durchdachte, wohlkomponierte architektonische Entwürfe vor, die das Wohl des Menschen im Blick haben. Dass dies nicht immer der Fall ist, sieht man in deutschen Städten an jeder Ecke. Gerade Berlin ist voller Bausünden, aber auch Brandenburg hat einiges zu bieten. Die Architektin Turit Fröbe hat mehrere Bücher diesem Thema gewidmet, u.a. "Die Kunst der Bausünde" oder "Eigenwillige Eigenheime. Die Bausünden der anderen".

Shelly Kupferberg spricht mit Turit Fröbe über die schönen und erschreckenden Seiten von Bausünden und stellt im anschließenden Call-In die Frage an die Hörer*innen: Welche ist Ihre liebste Bausünde?

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Kommentarfunktion zum Kommentieren von Beiträgen.

1 Kommentar

  1. 1.

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Ich höre gerade Ihre Sendung über die Bausünden. Was mir nicht gefällt, dass die Moderatorin die Anrufer nicht ausreden lässt und Ihnen immer ins Wort fällt. Das macht beim Zuhören keinen Spaß, man möchte ja hören, was die Anrufer erzählen. Ich finde es nebenbei gesagt auch respektlos. Man sollte keine Call-In-Sendung machen, wenn die Anrufer nur Stichwortgeber sein sollen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Bendix Bauer