Der Morgen; © rbbKultur
Bild: Susanne Schleyer/autorenarchiv.de

Eine unermüdliche Chronistin der Stadt - Annett Gröschner erhält heute den Großen Kunstpreis Berlin

Shelly Kupferberg im Gespräch mit Annett Gröschner

In der Coronazeit habe ich so viele neue Orte entdeckt, die fußläufig zu erreichen waren

Annett Göschner

Heute verleiht die Akademie der Künste im Auftrag des Landes Berlin den Großen Kunstpreis Berlin. Mit 15.000 Euro ist er dotiert. Den Preis erhält in diesem Jahr die Schriftstellerin und Journalistin Annett Gröschner. In der Jury-Begründung heißt es, sie sei "eine unermüdliche Chronistin der Stadt, ihrer Geschichte, ihrer Veränderung und natürlich ihrer Bewohner*innen".

Annett Gröschner ist heute im Gespräch auf rbbKultur.