Tanz und Theater © rbbKultur
rbbKultur
Download (mp3, 4 MB)

- Im Live-Stream: "Filetstücke - wem gehört das Land?"

Ein Beitrag von Barbara Behrendt

Viele Menschen träumen davon, für die Familie ein eigenes Haus zu bauen. Das ist ja schon schwer genug zu realisieren. Aber dann gibt es die NOCH größeren Träume: auf dem Land einen paradiesischen Ferienort für Städter zu bauen zum Beispiel. Oder ein barrierefreies Theater für alle.

Diese Großprojekte verfolgen die Hauptfiguren des neuen Theaterstücks von Michael Alexander Müller. „Filetstücke – Wem gehört das Land?“ heißt es und handelt vom Preis, der auch im übertragenen Sinne bezahlt werden muss, im Kampf um Bebauungspläne und Genehmigungen.

Das Hamburger „monsun.theater“ und die Berliner Vaganten Bühne haben den Abend zusammen mit dem Autor entwickelt. Gestern kam er live in Hamburg UND Berlin simultan auf die Bühne – die Zuschauerinnen waren per Zoom zugeschaltet.

Wie gut sich Bauprojekte im Theater erzählen lassen, das weiß Barbara Behrendt. Sie hat gestern zugesehen.