Collage: Matthias Katsch, Sprecher des Betroffenenverband «Eckiger Tisch», spricht während einer Pressekonferenz. Jesuitenpater Klaus Mertes spricht während der Herbstvollversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK). Quelle: dpa/A. Dedert/M. Becker)
rbbKultur
Bild: dpa/A. Dedert/M. Becker

Missbrauchsskandale in der katholischen Kirche - Zwei unbeugsame Aufklärer - Bundesverdienstkreuz für Matthias Katsch und Pater Klaus Mertes

Ein Beitrag von Margarethe Steinhausen

Ihre beiden Namen sind zu Synonymen für die Aufdeckung des Missbrauchsskandals in der katholischen Kirche geworden. Für ihr Engagement erhalten Matthias Katsch und Pater Klaus Mertes nun das Bundesverdienstkreuz. Am Donnerstag, den 08. April, überreicht ihnen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Auszeichnung.

Margarethe Steinhausen über die beiden unbeugsamen Aufklärer.