Lauch wächst imn Glas © Elisabetta Gaddoni
rbbKultur
Bild: Elisabetta Gaddoni Download (mp3, 4 MB)

Ein Plädoyer für ein vernachlässigtes Gemüse - Lauch statt Spargel

Ein Gespräch mit Elisabetta Gaddoni

Während das Spargelfieber pünktlich Mitte April ausbricht, liegen andere, weniger begehrte Gemüsestangen das ganze Jahr über im Supermarktregal, kaum bemerkt - vielleicht deshalb, weil sie weniger kosten und immer verfügbar sind. Das war früher anders: Lauch, auch Porree genannt, wurde in der Antike geliebt, als Aphrodisiakum geschätzt und sogar als Gottheit verehrt. Milder und fruchtiger als Zwiebel, ist Lauch extrem vielseitig und kann auch mit intensiven Aromen kombiniert werden, ohne dass er seine Eigenständigkeit verliert. Er eignet sich sowohl für Cremesuppen und Pasta- und Risottogerichte, als auch als Gemüsebeilage zu Fleisch oder Fisch und als Zutat für Aufläufe, Omelettes und Gemüsetartes.