Das Mies van der Rohe Haus in Berlin-Lichtenberg (Quelle: rbb/Ossowski)
rbbKultur
Bild: rbb/Ossowski

- "Mies 135" - Mies van der Rohe Haus in Lichtenberg

Ein Beitrag von Maria Ossowski

Es ist ein eher untypischer Bau für den innovativen Stararchitekten Ludwig Mies van der Rohe und sein einziges Low-Budget-Projekt: das 1932 als Landhaus Lemke errichtete Mies van der Rohe Haus in Berlin Lichtenberg. Zum 135. Geburtstages eines der bedeutendsten Architekten des 20. veranstaltet das Mies van der Rohe Haus ein umfangreiches Jubiläumsprogramm, mit Ausstellungen, einem Sommerfest und einer „Mies Map“. Denn allein in Berlin gibt es 44 Standorte, an denen Mies mitgedacht und mitgewirkt hat – nicht nur an der Neuen Nationalgalerie, die nach sechs Jahren Sanierungsarbeiten am 21. August 2021 wiedereröffnet.

Maria Ossowski berichtet.