Berliner Ensemble: Fabian oder Der Gang vor die Hunde; hier: Marc Hosemann, Margarita Breitkreiz; © Matthias Horn
rbbKultur
Bild: Matthias Horn Download (mp3, 4 MB)

Premiere der Inszenierung von Frank Castorf - Berliner Ensemble: "Fabian oder Der Gang vor die Hunde"

Eine Kritik von Barbara Behrendt

Erich Kästners sympathischer Moralist "Fabian" kommt in diesem Jahr, 90 Jahre nach Erscheinen von Kästners Großstadtroman, nicht nur als Berlinale-Film auf die Freiluft-Leinwände, sondern auch auf die Bühne des Berliner Ensembles. "Fabian oder Der Gang vor die Hunde" heißt die neue große Inszenierung von Frank Castorf, die eigentlich schon vor dem ersten großen kulturellen Lockdwon im März 2020 fast fertig war.

Unsere Theaterkritikerin Barbara Behrendt war am Samstag bei einer lange verschobenen Premiere dabei.

Mehr

Berliner Ensemble: Fabian oder Der Gang vor die Hunde; hier: Marc Hosemann, Margarita Breitkreiz; © Matthias Horn
Matthias Horn

Berliner Ensemble - "Fabian oder Der Gang vor die Hunde"

Gerade hatte Erich Kästners Roman "Fabian oder Der Gang vor die Hunde" bei der Berlinale Premiere, da kommt der Stoff zwei Tage später auf einer Berliner Theaterbühne heraus. Fünf Stunden nahm Frank Castorf sich dafür Zeit, während das Publikum mit Masken im Zuschauersaal saß.

Download (mp3, 4 MB)
Bewertung: