HAU: Ersan Mondtag und Ensemble – Joy of Life; © Armin Smailovic
rbbKultur
Bild: Armin Smailovic Download (mp3, 5 MB)

Uraufführung - Hebbel am Ufer: "Joy of Life" von Ersan Mondtag

Unser Tanzkritiker Frank Schmid berichtet

Stellen Sie sich vor, im Limbus treffen Kinder aus unterschiedlichen Jahrzehnten aufeinander. In dieser Welt der Ereignislosigkeit, in der sie weder sterben noch Glückseligkeit erlangen können, reden sie über Albträume, Aufstände - und über das Tanzen. Das ist das Setting des Tanzstücks "Joy of Life", der ersten choreografischen Arbeit des Regisseurs Ersan Mondtag.

Am Samstag wurde sie im Hebbel am Ufer uraufgeführt und unser Tanzkritiker Frank Schmid war dabei.

Mehr