Der Morgen; © rbbKultur
Bild: rbb/Karsten Zummack

Nominiert für den Deutschen Buchhandlungspreis - Die Buchhandlung "Viktoriagarten" in Potsdam

Ein Beitrag von Claudia Baradoy

Gerade kleine, inhabergeführte Buchhandlungen haben es nicht leicht. Sie werden für ihr Engagement rund ums Lesen seit sieben Jahren mit einer besonderen Auszeichnung gefördert: dem Deutschen Buchhandlungspreis.

Drei Buchhandlungen aus Brandenburg sind in diesem Jahr nominiert: Die Buchhandlung Mahler aus Eberswalde, das Buchkontor Teltow und die Viktoriabuchhandlung in Potsdam West.

Claudia Baradoy hat letztere besucht.