Der Morgen; © rbbKultur
Bild: rbb/Tom Berghaus

Präsenz-Unterricht? - Ausblick auf das Schuljahr in Berlin und Brandenburg

Noch etwas mehr als eine Woche Ferien, dann beginnt in Berlin und Brandenburg das neue Schuljahr. Schulsenatorin Scheeres will in Berlin zum Präsenzunterricht zurückkehren, aber die Corona-Zahlen im Blick behalten. In Brandenburg gab es schon vor den Ferien Präsenzpflicht. Kirsten Buchmann und Amelie Ernst blicken auf das kommende Schuljahr.

In Berlin liegt die Sieben-Tage-Inzidenz momentan bei 24,8 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner (Donnerstag). Angesichts dieser Zahlen will die Berliner Bildungssenatorin Sandra Scheeres zu Präsenzunterricht und Präsenzpflicht in den Schulen zurückkehren. Natürlich werde sie, so betont sie, die Inzidenz genau beobachten. Auf deren Entwicklung blicken auch die Berliner Schulen. Kirsten Buchmann berichtet aus Berlin .

An Brandenburgs Schulen gab es ja auch vor den Sommerferien schon wieder Präsenzpflicht. Diese Woche wurde zudem eine Masken- und Testpflicht für die ersten zwei Schulwochen beschlossen, für alle Klassenstufen. Amelie Ernst mit ein paar Hintergründen.

Mehr

Astrid-Sabine Busse © Christoph Soeder/dpa
Christoph Soeder/dpa

Kündigungswelle an Berliner Schulen verschärft Personalnot - "Vor fünfeinhalb Jahren ist die letzte ausgebildete Grundschullehrerin durch meine Tür gekommen"

In Berlin herrscht seit Jahren akuter Lehrermangel. Der Tagesspiegel hatte berichtet, dass 700 ausgebildete Lehrkräfte zum Sommer gekündigt haben. Warum? Und wie gehen die Schulen damit um? Ein Gespräch mit Astrid-Sabine Busse, Vorsitzende des Interessenverbands Berliner Schulleitungen und Leiterin der Grundschule in der Köllnischen Heide in Neukölln.