Globe Berlin: Es lebe Europa © Thorsten Wulff
rbbKultur
Bild: Thorsten Wulff Download (mp3, 3 MB)

Kurzdramen des Schriftstellers Paul Scheerbart - Premiere von "Es lebe Europa" im Globe Berlin

Ein Vorbericht von Oliver Kranz

Das "Globe Berlin" ist eine noch recht neue Spielstätte für Schauspiel, Wortkunst und Weltmusik. Das hölzerne Rundtheater, frei nach dem Vorbild des Londoner Originals aus Shakespeares Zeiten, entsteht derzeit nahe der Spree in Charlottenburg. Bis hier Aufführungen stattfinden können, bespielt das Globe Ensemble mit seinen Gästen das "Open-O", eine ringförmige Freilichtbühne aus hölzernen Bauteilen des zukünftigen Globe.

Unter dem Titel "Es lebe Europa" sind dort ab morgen acht Kurzdramen des fast vergessenen, revolutionären Schriftstellers Paul Scheerbart zu sehen. Oliver Kranz mit einem Vorbericht.