Caroline Peters, Schauspielerin, vor ihrer Lesung beim Sommerprogramm vom Schloss Neuhardenberg; © dpa-Zentralbild/Patrick Pleul
rbbKultur
Bild: dpa-Zentralbild/Patrick Pleul

Der Stichtag – 07.09.2021 - 50. Geburtstag von Caroline Peters

Ein Beitrag von Dirk Böhling

In Berlin ist sie regelmäßig an der Schaubühne und an der Volksbühne zu sehen – ihre künstlerische Heimat hat sie seit 2004 am Wiener Burgtheater gefunden: die Schauspielerin Caroline Peters. Vielfach ausgezeichnet, etwa als Schauspielerin des Jahres 2016 und 2018, besticht sie durch ihre ausdrucksstarke Menschendarstellung. Dirk Böhling gratuliert Caroline Peters zum 50. Geburtstag.

Rezension

Caroline Peters © imago-images/Alex Halada
imago-images/Alex Halada

"Yerma" | Schaubühne am Lehniner Platz - Caroline Peters über ihre Karriere und die Rolle als "Yerma"

Als Fernsehkommissarin ("Mord mit Aussicht") wird sie geliebt, auf der Straße oft erkannt und gegrüßt: Caroline Peters. Doch die Grimme-Preisträgerin kommt ursprünglich von der Bühne. An der Schaubühne begann sie ihre Karriere, derzeit pendelt siel zwischen dem Wiener Burgtheater und Berlin, denn hier steht sie jetzt als "Yerma" auf der Bühne. Frei nach Federico García Lorca, in der Fassung von Simon Stone. Wie groß kann ein Kinderwunsch werden und was heißt das für eine Beziehung? Caroline Peters im Gespräch mit Peter Claus.

Download (mp3, 20 MB)
Caroline Peters in Yerma
rbbKultur

Schaubühne am Lehniner Platz - "Yerma"

Der ruhelose Theater-Reisende Simon Stone zeigt an der Berliner Schaubühne seine eigene Fassung von Federico García Lorcas "Yerma". In der Rolle der Yerma ist die aus Film und Fernsehen bekannte Caroline Peters zu sehen, die seit kurzem zum Ensemble der Schaubühne gehört und nach dem zeitweiligen Theateraus endlich zeigen kann, was für eine großartige Bühnenschauspielerin sie ist.

Download (mp3, 5 MB)
Bewertung: