Wolfgang Berghe von Trips; © dpa/ASA/LAT Photographic
rbbKultur
Bild: dpa/ASA/LAT Photographic

Der Stichtag - 10.09.2021 - 60. Jahrestag: Rennfahrer Berghe von Trips in Monza tödlich verunglückt

Ein Beitrag von Steffen Hudemann

Autorennen mögen für das „Gefühl von Freiheit“ stehen – sie sind ein umstrittener Sport, auf alle Fälle ein gefährlicher. Zur Katastrophe kam es heute vor 60 Jahren: Am 10. September 1961 verunglückte der Rennfahrer Wolfgang Graf Berghe von Trips in Monza und riss 15 Zuschauer mit in den Tod. Steffen Hudemann erinnert an diesen schlimmsten Unfall in der Formel 1-Geschichte und seinen tragischen Helden.