Der Morgen; © rbbKultur
Bild: KD Freiberg

Kunst im Bau – 90 Jahre Haus des Rundfunks - Festival "Kunst im Bau" im Haus des Rundfunks

Ein Beitrag von Antje Bonhage

90 Jahre ist das HdR, das Haus des Rundfunks alt. Es ist das älteste Funkhaus in Europa, das eigens für den Sendebetrieb errichtet wurde. Auch rbbKultur sendet aus dem Haus - dem Klinkerbau von Hans Poelzig, in der Masurenallee. Schon bei seiner Eröffnung am 22. Januar 1931 galt es als architektonisch einzigartig. Der massive Ziegelbau in Form eines gleichschenkligen Dreiecks beherbergt drei Sendesäle in seinem Inneren, außerdem mehr als zehn Aufnahmestudios sowie Proben- und Schalträume.

90 Jahre: für rbbKultur ein Grund zu feiern. Mit dem Festival "Kunst im Bau" laden wir vom 10. bis zum 12. September ein zu Performances, Ausstellungen und besonderen Führungen. Der Eintritt ist kostenlos – allerdings mit vorher gebuchten Tickets.