Der Morgen; © rbbKultur
Bild: Sebastian Gollnow/dpa

Frankfurter Buchmesse - Kanada - Gastland auf der Buchmesse

Ein Beitrag von René Bucken

Die Frankfurter Buchmesse ist in diesem Jahr wieder in Präsenz in die Messehallen zurückgekehrt, allerdings nur mit etwa einem Fünftel der früher üblichen Ausstellerzahl. Seit 1988 stellt jeweils ein Gastland oder eine Gastregion die eigene Literatur vor, begleitet von einem kulturellen Programm.

Bereits 2020 war Kanada Gastland - allerdings nur virtuell. Der physische Auftritt Kanadas wurde wegen der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben. Wie die Besucher:innen der Frankfurter Buchmesse den Ehrengast Kanada erleben können, weiß René Bucken.

Mehr