Der Morgen; © rbbKultur
Bild: Swen Pförtner/dpa

Mit großer Mehrheit gewählt - Deniz Yücel ist neuer Präsident des PEN-Zentrums Deutschland

Ein Gespräch mit Deniz Yücel, Schriftsteller und Journalist

Der Journalist und Schriftsteller Deniz Yücel ist der neue Präsident der Autorenvereinigung PEN-Zentrum Deutschland. Er wurde gestern Abend mit großer Mehrheit in der Frankfurter Paulskirche gewählt und löst damit die Schriftstellerin Regula Venske ab.

Yücel arbeitete u.a. für die taz, ist Mitherausgeber der Jungle World und schreibt für die WELT. Fast ein Jahr war er wegen vermeintlicher Terrorpropaganda in türkischer Untersuchungshaft. Das PEN-Zentrum setzt sich für die Freiheit des Wortes ein.

Ev Schmidt spricht mit Deniz Yücel über seine neue Aufgabe.