Yvan Goll: Sodom und Berlin © Manesse
rbbKultur
Bild: Manesse Download (mp3, 6 MB)

Neuübersetzung des Berlin-Romans - Yvan Goll: "Sodom und Berlin"

Eine Empfehlung zum Wiederlesen von Katharina Döbler

Yvan Goll, Franzose, Deutscher, Jude, Amerikaner, Pazifist und Kriegsdienstverweigerer. Dann Dadaist. Von ihm ist gerade wieder ein über 90 Jahre altes Buch erschienen: sein Berlin-Roman "Sodom und Berlin". Veröffentlicht hat er ihn 1929 in Frankreich, dann kam es 1980 erstmals auf Deutsch (im Fischer-Verlag) heraus und nun ist es von Gerhard Meier neu übersetzt worden und im Manesse Verlag erschienen.

Eine Empfehlung zum Wiederlesen von Katahrina Döbler.