Rosenkohl © Elisabetta Gaddoni
rbbKultur
Bild: Elisabetta Gaddoni

Koch-Tipp - Rosenkohl – gerade im Frühling ein Genuss

Eine Empfehlung von Elisabetta Gaddoni

So wie andere Kohlsorten war Rosenkohl früher ein Essen der armen Leute oder ein Kinderschreck. Dabei wirkt er durch die ansprechende Form viel appetitlicher als irgendwelche Kohleintöpfe. Ob als Beilage zu Fisch, oder Beigabe zu einem reichen Salat, sind die mundgerechte Röschen eine Bereicherung in einer Zeit wie dem Frühling, die arm an regionalem Gemüse ist. Rosenkohl verträgt Frost, aber nicht zu viel Wärme. Durch Frost entwickelt er erst Süsse, daher ist jetzt genau die richtige Jahreszeit, um ihn zu genießen.

Eine Empfehlung von Elisabetta Gaddoni.