Die Frage des Tages – Paulina Fröhlich © rbbKultur/Capital Headshots Berlin
rbbKultur
Bild: rbbKultur/Capital Headshots Berlin Download (mp3, 5 MB)

Die Frage des Tages - Ist das Verbot des Z-Symbols richtig?

Mit Paulina Fröhlich

Wer in Berlin, Brandenburg und anderen Bundesländern das "Z"-Symbol öffentlich verwendet, soll bestraft werden. Dieses Symbol ist häufig bei den Angriffen des russischen Militärs auf die Ukraine zu sehen, zum Beispiel auf den russischen Panzern. Es soll für "Za Pobedu" - "Für den Sieg" stehen. Auch in Berlin taucht das weiße "Z" immer wieder auf, unter anderem auf Autos und Fahnen. Ist es richtig, das zu verbieten? Paulina Fröhlich, Leiterin des Programmbereichs Zukunft der Demokratie des Progressiven Zentrums, hat dazu eine eindeutige Meinung.

Mehr

Der Morgen; © rbbKultur
rbbKultur

Kommentar - Die Frage des Tages

rbbKultur stärkt mit einem neuen Format die Meinungsvielfalt und Debattenkultur: Zehn starke Stimmen beantworten im Wechsel "Die Frage des Tages" – montags bis freitags, immer um 8.10 Uhr. Die meinungsfreudigen Persönlichkeiten sind: Ulrike Herrmann von der "taz", der Historiker Götz Aly, die Schriftstellerin Jagoda Marinić, der Filmemacher Andres Veiel, "Die Zeit"-Autorinnen Jana Simon und Susanne Mayer, Claudius Seidl von der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung", der Journalist und Autor Mohamed Amjahid, der Sprachwissenschaftler Anatol Stefanowitsch sowie Paulina Fröhlich vom Progressiven Zentrum Berlin.