Die Frage des Tages – Susanne Mayer; © rbbKultur/Laura Huck
rbbKultur
Bild: rbbKultur | Laura Huck Download (mp3, 9 MB)

Die Frage des Tages - Impfpflicht versus Eigenverantwortung: Was ist der richtige Weg?

Mit Susanne Mayer

Für die einen war eine mögliche Impfpflicht das entscheidende Mittel gegen die Pandemie. Für die anderen eine Einschränkung ihrer Selbstbestimmung. Heute wird im Bundestag darüber abgestimmt, ob es eine Impfpflicht in Deutschland geben wird, und wenn ja, in welchem Umfang. Die Rede ist davon, dass sie nur für Menschen ab 60 Jahren gelten könnte.

Was heißt es aber für unsere Gesellschaft, wenn einem großen Teil der Bevölkerung die Entscheidung überlassen wird, wie sie sich und andere schützen können? Die Frage des Tages beantwortet heute die Journalistin Susanne Mayer: "Impfpflicht versus Eigenverantwortung: Was ist der richtige Weg?"

Mehr

Der Morgen; © rbbKultur
rbbKultur

Kommentar - Die Frage des Tages

rbbKultur stärkt mit einem neuen Format die Meinungsvielfalt und Debattenkultur: Zehn starke Stimmen beantworten im Wechsel "Die Frage des Tages" – montags bis freitags, immer um 8.10 Uhr. Die meinungsfreudigen Persönlichkeiten sind: Ulrike Herrmann von der "taz", der Historiker Götz Aly, die Schriftstellerin Jagoda Marinić, der Filmemacher Andres Veiel, "Die Zeit"-Autorinnen Jana Simon und Susanne Mayer, Claudius Seidl von der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung", der Journalist und Autor Mohamed Amjahid, der Sprachwissenschaftler Anatol Stefanowitsch sowie Paulina Fröhlich vom Progressiven Zentrum Berlin.