Schaubühne: "Erinnerung eines Mädchens" von Annie Ernaux © Gianmarco Bresadola
rbbKultur
Bild: Gianmarco Bresadola Download (mp3, 8 MB)

Heute: Premiere beim FIND 2022 in der Schaubühne - "Erinnerung eines Mädchens" von Annie Ernaux

Ein Vorbericht von Barbara Behrendt

Die Schriftstellerin Annie Ernaux ist in Frankreich eine der bekanntesten Gegenwartsautorinnen. Sie wird sogar mit Marcel Proust verglichen, denn sie schafft es, in ihren autobiografischen Büchern literarisch anspruchsvoll nicht nur eine persönliche Geschichte zu erzählen, sondern das Gedächtnis einer ganzen Epoche darzustellen. "Erinnerungen eines Mädchens" über ihre Erlebnisse als 17-Jährige hat Annie Ernaux mit 76 Jahren geschrieben. Heute Abend ist die Premiere der Theaterfassung an der Berliner Schaubühne.

Ein Bericht von Barbara Behrendt.