Karl Ove Knausgård: Der Morgenstern © Luchterhand
rbbKultur
Bild: Luchterhand Download (mp3, 9 MB)

Jetzt auf Deutsch - Karl Ove Knausgård: "Der Morgenstern"

Eine Rezension von Jörg Magenau

Mit seinem autobiografischen Großprojekt in sechs Bänden wurde Karl Ove Knausgård berühmt. "Mein Kampf" hieß diese Alltagsmitschrift im norwegischen Original. Auf Deutsch klangen die Titel "Leben", "Lieben" oder "Sterben" weniger martialisch. Jetzt gibt es einen neuen, nicht weniger umfangreichen Roman des norwegischen Autors, in dem es nicht mehr um ihn selbst geht, sondern um insgesamt neun fiktive Figuren. "Der Morgenstern" lautet der Titel, dieses Mal in Übereinstimmung mit dem vor zwei Jahren erschienenen norwegischen Original.

Eine Rezension von Jörg Magenau.