Pressefoto (Ausschnitt) zu "Dantons Tod / Iphigenie" am Gorki Theater
rbbKultur
Bild: Esra Rotthoff Download (mp3, 9 MB)

Premiere im Gorki Theater - "Dantons Tod/Iphigenie" nach Georg Büchner und Euripides

Eine Kritik von Frank Dietschreit

Der in Bosnien geborene kroatische Regisseur Oliver Frljic liebt die Provokation und den Skandal. Bei einer Aufführung von Georg Büchners „Dantons Tod“ in Dubrovnik vergoss er Blut eines geschlachteten Huhn und ließ das Publikum am eigenen Leibe spüren, wie es anfühlt, auf dem Hinrichtungsblock einer Guillotine zu liegen.

Ob er im Berliner Maxim Gorki Theater zu ähnlich rabiaten Mitteln greift, wenn er sich jetzt erneut mit Büchners Abgesang auf die Französische Revolution beschäftigt und warum er mit der „Iphigenie“ des Euripides gleich noch ein zweites Drama dazu packt, kann uns Frank Dietschreit berichten. Er war gestern Abend bei der Premiere des Stückes.