Grigory Sokolov auf Schloss Esterházy © Deutsche Grammophon
rbbKultur
Bild: Deutsche Grammophon

Neue Aufnahmen - Grigory Sokolov auf Schloss Esterházy

Eine Rezension von Kai Luehrs-Kaiser

Auf seinem neuen Live-Recital, entstanden im Haydn-Saal von Schloss Esterházy in Eisenstadt, spielt der legendäre russische Pianist Grigory Sokolov (72) drei Sonaten von Haydn, außerdem die Zweite Sammlung der Impromptus von Schubert und die bei ihm üblichen sechs Zugaben. Eine Blu-Ray zeigt den Abend auch im Bild. Sokolov ist im Anschlag etwas weicher und weniger perkussiv geworden, dafür – noch – farbiger.

Dennoch: Passt das? Oder wird Haydn und Schubert hier zu hart "auf den Zahn gefühlt"?

Kai Luehrs-Kaiser stellt die Aufnahme vor.