Der Morgen; © rbbKultur
Bild: picture alliance/ blickwinkel/ A. Hartl

ARD-Kinderradionacht 2023: "SCHLAFEN? Nö!" - Nachtaktive Tiere

Ein Gespräch mit Derk Ehlert, Berliner Wildtierbeauftragte

Heute ist ARD-Kinderradionacht. Darum nähern wir uns auf rbbKultur auch dem Thema "Nacht und Dunkelheit" an. In der Dämmerung oder nachts werden zahlreiche Tiere aktiv, zum Beispiel der Igel, der Fuchs, die Fledermaus oder der Nachtfalter.Sie finden sich dank gut entwickelter Sinnesorgane wie stark erweiterungsfähige Pupillen, große Ohrmuscheln oder Tasthaare im Dunkeln zurecht.

Über solche Tiere sprechen wir jetzt auf rbbKultur mit dem Berliner Wildtierbeauftragten Derk Ehlert.

Mehr

Irischer Boxty © imago images/ agefotostock
rbbKultur

ARD-Kinderradionacht - Kartoffelheld:innen

Kartoffeln lassen sich vielfältig zubereiten, ob als Pommes, Püree oder Salat. Frischgemachte Kartoffelpuffer sind sehr beliebt, ihre Zubereitung aber nicht: blutige Fingerkuppen beim Reiben der Knollen möchte niemand bekommen. Eine Alternative sind Boxty, die köstlichen Kartoffelpuffer aus Irland, die zum Teil mit vorgegarten Kartoffeln gemacht werden. Zum Trinken gibt es blaues Wasser und Ayran in pink.

Der Morgen; © rbbKultur
rbbKultur

ARD-Kinderradionacht 2023: "SCHLAFEN? Nö!" - ARD-Kinderradionacht

Sternenhimmel und Schlafwandler, nachtaktive Füchse und Fledermäuse, Gespenster und Vampire - in der diesjährigen ARD-Kinderradionacht dreht sich alles um die dunkle Nacht.
Moderatorin Nina Heuser erforscht mit den Kindern fünf Stunden lang, was sonst verborgen bleibt.