Der Morgen; © rbbKultur
Bild: picture alliance/dpa | Eva-Maria Krafczyk

- Neues Kunstzentrum in Nairobi für Kinder und Jugendliche aus dem Slum eröffnet

Ein Beitrag von Antje Diekhans

Malen, Tanzen, Schauspielern – das alles kann selbstbewusst machen und auf das Leben vorbereiten. Davon ist der deutsche Regisseur Tom Tykwer überzeugt, der zusammen mit seiner Frau schon seit langem Projekte für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus Armenvierteln in Kenia vorantreibt. Künftig sollen all diese Aktivitäten in einem Zentrum mitten in Kibera, einem der größten Slums in Nairobi, stattfinden. Unterstützt wird das Projekt unter anderem mit Entwicklungsgeldern aus Deutschland. Antje Diekhans berichtet aus Nairobi.