Der Tag; © rbbKultur
Bild: Karo Krämer

Verdienstorden des Landes Berlin - Jocelyn B. Smith wird für ihr soziales Engagement ausgezeichnet

Ein Gespräch mit der Sängerin

Die Jazz- und Opernsängerin Jocelyn B. Smith ist seit 35 Jahren eine Berliner Größe. Sie nutzt ihre Prominenz für ein breites soziales Engagement. Sie leitet unter anderem den Chor "Differenz Voices of Berlin", engagiert sich gegen Landminen und hat beim ersten Gedenktag zum Anschlag auf den Breitscheidplatz mit mehreren hundert Menschen "We are the World" gesungen.
Für ihre soziale Arbeit ist sie gestern mit dem Verdienstorden des Landes Berlin ausgezeichnet worden.

Heute ist Jocelyn B. Smith auf rbbKultur, um über ihr Engagement zu sprechen - und um zu singen.