Der Tag; © rbbKultur
Bild: Monika Rittershaus

Staatsoper Berlin unter Daniel Barenboim - "Quartett" - Oper nach dem Schauspiel von Heiner Müller

Ein Vorbericht von Maria Ossowski

1980 schreibt Heiner Müller das Theaterstück "Das Quartett": Ein Intrigenspiel zwischen Mann und Frau irgendwann vor der Französischen Revolution und nach dem Dritten Weltkrieg. Der italienische Komponist Luca Francesconi hat daraus ein Musiktheater geschaffen, das 2011 an der Mailänder Scala uraufgeführt wurde. Jetzt wird die deutsche Bearbeitung der Oper "in 12 Szenen" erstmals an der Staatsoper Berlin zu erleben sein. Die Regisseurin Barbara Wysocka gibt an der Seite von Daniel Barenboim am 3. Oktober ihr Debüt.

Maria Ossowski hat Daniel Barenboim und Heiner Müllers Witwe, Brigitte Mayer, vorab getroffen.