Der Tag; © rbbKultur
Bild:

- Offener Brief der Brandenburger Kulturakteure zu den Corona-Maßnahmen

Ein Gespräch mit Alexander Hollensteiner von der Kammerakademie Potsdam

Theater und Konzertsäle sollen offenbleiben – auch in der Corona-Pandemie. Das fordern Brandenburger Kulturakteure in einem offenen Brief an die Ministerpräsidenten: "So problematisch die wirtschaftliche Situation gerade im Bereich der freien Kultur auch ist – uns geht es dabei nicht ums Geld. Wir sind der Überzeugung, dass der Mensch Kultur und soziale Begegnung braucht", heißt es darin.

Alexander Hollensteiner ist Geschäftsführer der Kammerakademie Potsdam. Auf rbbKultur erklärt er, warum er den offenen Brief unterzeichnet hat.