Der Tag; © rbbKultur
Bild: AP Photo/CTK/dpa

- Feature: "Vertreibung. Odsun – Das Sudetenland"

Ein Gespräch mit Matthias Schmidt, einer der beiden Autoren des Features

Sie ist nicht ganz unkompliziert, die Beziehung zwischen Tschechen und Deutschen. Einer der Gründe liegt im "Sudetenland". Das Sudetenland meint ein Gebiet entlang der Grenzen der ehemaligen Tschechoslowakei zu Deutschland und Österreich. Überwiegend deutsch wurde in diesem Gebiet gesprochen. 1945 dann mit den Benesch-Dekreten: die Verteibung der Sudetendeutschen aus der Tschechoslowakei.

In dem Feature "Vertreibung. Odsun - Das Sudetenland" , dem ein gleichnamiger Film zugrunde liegt, blicken Tschechen und Deutsche gemeinsam zurück. Es geht um eine gemeinsame Aufarbeitung im Sinne einer europäischen Erinnerungskultur. Feature und Film begeben sich auf Spurensuche, und verschweigen dabei auch nicht die Vorgeschichte der Vertreibung der Deutschen - die brutale nationalsozialistische Gewaltherrschaft.

Wir sprechen mit Matthias Schmidt, einem der beiden Autoren von "Vertreibung. Odsun - Das Sudetenland".

Mi 25.11.2020 | 19:00 | rbbKultur | Feature
75 Jahre Benesch-Dekrete
"Vertreibung. Odsun – Das Sudetenland"
Von Vít Polácek und Matthias Schmidt

www.rbb-online.de