Richard Woike: Städtische Volksspeisung © Ernst-Thormann-Archiv
rbbKultur
Bild: Richard Woike | Ernst-Thormann-Archiv

Fotoausstellung im Bröhan Museum - Proletarisches Empowerment mit der Kamera

Ein digitaler Kultur-Tipp von Johannes Ehsan Fischer

Kurt Pfannschmidt: Rasur im Auto o. J. (Ausschnitt), Modern Print; © Ernst-Thormann-Archiv
Bild: Ernst-Thormann-Archiv/Bröhan Museum

Die Arbeiterfotografie in der Weimarer Republik hatte eine kurze, aber reiche Blüte. Eine Ausstellung im Berliner Bröhan-Museum gibt einen guten Einblick in diese faszinierende Szene der Amateurfotograf*innen innerhalb der Arbeiterbewegung. Am Donnerstag führt die Kuratorin auf Instagram durch die Ausstellung. Ein digitaler Kultur-Tipp von Johannes Ehsan Fischer.

Führung "Der proletarische Blick – Arbeiterfotografie der 1920er Jahre". Am Donnerstag um 17 Uhr mit der Kuratorin Julia Hartenstein live auf Instagram
www.instagram.com

Einen Einblick in die Ausstellung finden Sie im digitalen Museumsführer des Bröhan-Museums
www.guide.broehan-museum.de

Weitere digitale Kultur-Tipps finden Sie in unserem rbbKultur-Newsletter "Kultur Digital"
www.rbbkultur.de

Video

Ernst Thormann: Zeitungsjunge 1929, Modern Print; © Ernst-Thormann-Archiv
Ernst-Thormann-Archiv/Bröhan Museum

Ernst Thormann: "Zeitungsjunge"

Mit den Möglichkeiten der digitalen Fotografie sind es nur ein paar Klicks, damals war es eine echte Herausforderung: Sammler und Leihgeber Peter Badel erzählt die besondere Entstehungsgeschichte hinter Ernst Thormanns "Zeitungsjungen".