Der Tag; © rbbKultur
Bild: dpa/Socher/ Eibner-Pressefoto

- Was bringt ein Gedenktag für Corona-Opfer?

Michael Hollenbach berichtet

Rund 70.000 Menschen sind in Deutschland durch oder mit Covid 19 verstorben. Tote, die in der Öffentlichkeit oft nur als abstrakte Zahl wahrgenommen werden. Das soll sich ändern. Bundespräsident Frank- Walter Steinmeier hatte angeregt, mit einer Kerze im Fenster der Corona-Toten zu gedenken. Und nach Ostern, am 18. April, soll es eine zentrale Gedenkfeier für die Verstorbenen der Pandemie geben.

Michael Hollenbach berichtet.