Nikolaus Bernau; Foto: Carsten Kampf
rbbKultur
Bild: Carsten Kampf

- Warum interessieren wir uns heute eigentlich noch für den Stadtplaner Werner Düttmann?

Frank Schmid im Gespräch mit Nikolaus Bernau

Am kommenden Samstag vor genau hundert Jahren wurde der inzwischen verstorbene West-Berliner Senatsbaudirektor Werner Düttmann geboren. Ein Anlass, in einer kleinen Folge von Sendungen an ihn zu erinnern. Unser Architekturkritiker Nikolaus Bernau hat sich viel mit Düttmann beschäftigt und viel über seine Bauten geschrieben. Er ist ein Fan, das kann man wohl so sagen. Warum? Das erzählt er auf rbbKultur.

Mehr

Werner Düttmann: Hansabücherei, Teil des UNESCO-Weltkulturerbes; © dpa/Tagesspiegel/Alice Epp
dpa/Tagesspiegel/Alice Epp

100-jähriges Jubiläum: Architekt Werner Düttmann - West-Berlin neu entdecken!

Die Architekturwelt Berlins feiert in dieser Woche den 100. Geburtstag eines der bedeutendsten deutschen Architekten der Nachkriegszeit, Werner Düttmann. Er entwarf die Akademie der Künste und die Hansabibliothek, die Umbauung des Mehringdamms, das Brücke-Museum. Lauter Bauten, die auch für die Kulturgeschichte jenes Sonderkosmos West-Berlin stehen, der zunehmend in Erinnerung kommt. Ein Kommentar von Nikolaus Bernau.