Der Tag; © rbbKultur
Bild: rbbKultur

- Bundeswehr abschaffen?

Die pazifistische evangelische Martha-Gemeinde in Berlin-Kreuzberg

Viele Jahre lang war der 8. Mai - der Tag der Kapitulation und des Kriegsendes in Europa - eng mit dem Slogan „Nie wieder Krieg“ verbunden. Und auch sonst wurde viel für den Frieden demonstriert: Anfang der 80er Jahre etwa in Westdeutschland auf riesigen Anti-Kriegs-Demonstrationen gegen den damaligen Nato-Doppelbeschluss, und noch in den 90er Jahren gingen Hunderttausende für Abrüstung auf die Straße. Doch seit sich die Bundesrepublik an Auslandseinsätzen beteiligt, hat sich das geändert, pazifistische Stimmen sind weniger und leiser geworden. Anders in der evangelischen Martha-Gemeinde in Berlin-Kreuzberg. Hier wird nach wie vor über die Abschaffung der Bundeswehr diskutiert.

Matthias Bertsch berichtet.