TRIKESTRA: #planet_rotations; © Sabine Hielscher
rbbKultur
Bild: DSO/Sabine Hielscher Download (mp3, 5 MB)

#planet_rotation mit dem Trikestra - Klangperformance um "The Planets" von Gustav Holst

Ein Beitrag von Antje Bonhage

Was passiert, wenn Musiker*innen der freien Szene einerseits und etablierte Orchester andererseits aufeinandertreffen? Das haben sich Mitglieder von drei ganz unterschiedlichen Orchestern gefragt und "Trikestra" gegründet: den Zusammenschluss von Musiker*innen des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin (DSO), der jungen norddeutschen philharmonie (jnp) und dem STEGREIF.orchester aus Berlin. Mit Brahms und mit Beethoven haben sich die drei Orchester bereits gemeinsam befasst.

Heute Abend geht es um das Universum und unsere Planeten. #planet_rotation, so der Titel des "Trikestra"-Konzerts, das ab 20 Uhr live per Videostream aus dem Großen Sendesaal im Haus des Rundfunks übertragen wird, mit Einspielungen aus dem Zeiss-Großplanetarium in Berlin.

Antje Bonhage war bei einer Probe dabei.