Der Tag; © rbbKultur
Bild: pa/ POP-EYE/ Christian Behring

- Familie Flöz: als freie Kompanie Teil der Pilotprojekte "Neustart Kultur"

Ein Gespräch mit Hajo Schüler, einem der künstlerischen Leiter

In den 90ern im Ruhrgebiet hat die Familie Flöz als Maskentheatergruppe zusammen gefunden. Daher auch der Name Familie Flöz: Flöz ist im Bergbau die Erdschicht mit besonders wertvollen Rohstoffen. Seit 20 Jahren reist die freie Theaterkompanie nun von Berlin aus in die ganze Welt und begeistert mit ihren ausdrucksstarken Figuren und Stücken überall auf der Welt.

Corona war da natürlich ein herber Einschlag. Reisen nicht möglich, das internationale Team durch Einschränkungen beschränkt und finanziell ist es auch eng. Vor kurzem endlich ein dreitägiger Auftritt in Lissabon und dann große Freude, dass sie als freie Kompanie Teil des Pilotprojektes "Neustart Kultur" sind. Mit dem Stück "Teatro Delusio" ist Familie Flöz von morgen bis zum 6. Juni in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater zu sehen.

Über schwere Zeiten und Freude über den Neustart sprechen wir mit Hajo Schüler, einem der künstlerischen Leiter.